Damen OL:  HSG Eibelshausen/Ewersbach - HSG  22:35 (10:20)

Im fünften Saisonspiel ging es für die Damen 1 der HSG Rodgau Nieder-Roden in das 139 km entfernte Eschenburg zur HSG Eibelshausen/Ewersbach. Das Team von Trainer Lebherz war fest entschlossen, das Auswärtsspiel mit 2 Punkten auf der Habenseite zu beenden.

Vorbericht zum Auswärtsspiel am Sonntag um 17.00 Uhr

Als aktueller 5. Platzierter in der Oberliga reisen die Damen 1 der HSG Rodgau Nieder-Roden am Sonntag in den Lahn-Dill-Kreis zur HSG Eibelshausen/Ewersbach.

Damen OL:  HSG  – TSV 1913 Eintracht Böddiger 37:31 (18:18)

Die Handballdamen der HSG Rodgau Nieder Roden konnten vor heimischen Publikum die nächsten Punkte auf der Habenseite verbuchen. Das Spiel gegen den Oberligadino Eintracht Böddiger begann sehr ausgeglichen und sollte über die gesamte Spielzeit so bleiben.

Damen Oberliga: HSG Rodgau Nieder-Roden – TSV 1913 Eintracht Böddiger

Nach dem kämpferischen Sieg gegen die HSG Sulzbach/Leidersbach (21:24), wollen die Damen 1 auch gegen die TSV 1913 Eintracht Böddiger die 2 Punkte auf ihrem Konto verbuchen. Bis jetzt konnten sie in heimischer Halle noch nicht punkten, dies soll sich am Samstag 19:30 Uhr ändern.

Damen OL:   HSG Sulzbach/Leidersbach - HSG 21:24 (10:11)

 Das Spiel begann wie erwartet sehr ausgeglichen, erst hatten die Baggerseepiratinnen die Nase vorn, dann wurden wieder Fehler im Abschluss gemacht und Sulzbach kam durch schnelle Tempogegenstöße immer wieder ran, dennoch konnte man kurz vor Abpfiff mit 2 tollen Toren von Anna Bretz und Katha Keller einen knappen Vorsprung von 10:11 in die Kabine retten.

Vorbericht zum Auswärtsspiel am Samstag um 19.00 Uhr

Mit 12:16 gegen den Aufsteiger aus Wettenberg sowie 20:26 bei der SG Bruchköbel am vergangenen Sonntag legte das Bienen-Team um Trainerin Ruta Latakaite-Willig einen denkbar ungünstigen Start in der neuen Saison hin und ziert nach zwei Spieltagen mit 0:4 Punkten das Tabellenende der noch jungen Oberligasaison.