Party-Crasher – Baggerseepiratinnen verhindern vorzeitige Meisterschaftsfeier

Damen OL:  HSG - HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden 35:26 (18:11)

Nach der Spielpause und einigen guten Trainingsheinheiten wollten die Damen der HSG Rodgau-Nieder-Roden unbedingt die Schmach des Hinspiels wieder gutmachen. Dementsprechend hochmotiviert ging man  ins Spiel gegen den Tabellenführer.

Foto: Nicht zu stoppen waren Pia Magnago & Co.

Schon in der Anfangsphase  war es ein schneller Schlagabtausch zweier spielstarker Mannschaften. Nach einem verworfenen 7-Meter der Gäste zogen die Hausherrinnen durch einen 4-1 Lauf auf 12:8 davon.  Die Gäste nahmen daraufhin die erste Auszeit, die eigentlich nichts einbrachte außer einem weiteren 3-1 Lauf der Baggerseepiratinnen zum Stand von 15:9 in der 20. Spielminute.  Wie entfesselt spielten sich die Rodgauerinnen in einen wahren Rausch und ließen überhaupt keinen Zweifel daran, wer heute hier das Spiel gewinnen will. Mit einem auch in der Höhe völlig verdienten Vorsprung von 18:11 ging es dann in die Pause.

Nach Wiederanpfiff ging es mit dem munteren Tore-Reigen weiter. In der 40. Spielminute war dann der erste 10 Tore Vorsprung  durch einen 7 Meter von Angelique Resch hergestellt und spätestens zu diesem Zeitpunkt war die Partie entschieden. Die letzten 20 Minuten ging es noch munter hin und her, bis zum Endstand von 35:26 Toren.

Fazit: Die Mannschaft hat sich vor zahlreichen heimischen Fans der Baggerseepiraten von ihrer allerbesten Seite gezeigt. Es ist schade, daß man diese Leistung nicht öfter abrufen konnte. Dadurch, daß Hüttenberg am Wochenende verloren hat, konnten die HSG-Damen den 3. Tabellenplatz vorzeitig zum Saisonende sichern. Dieser Erfolg ist einfach genial !!! Nach einem 9. Platz in der letzten Sasion einem völlig unerfahrenen Trainer im Aktivenbereich, (DANKE Florian Lebherz) und einigen verletzungsbedingten Ausfällen während der Saison, kann man der gesamten Gang nur ein DICKES Lob aussprechen – EINE TOLLE MANNSCHAFTSLEISTUNG wurde mit einem hervorragenden 3. Tabellenplatz gekrönt.

Nächste Woche geht es zum letzten Sasionspiel nach Walldorf – hier möchte man zum Saisonabschluss noch mal punkten und die Mannschaft ist nach diesem grandiosen Sieg hoch motiviert. Los gehts am Sonntag den 22.4. um 16.00 Uhr in der Sporthalle Okrifteler Strasse 29-31 in Mörfelden-Walldorf. Es wäre super, wenn die Baggerseepiratenfans und auch hier wieder zahlreich unterstützen.

Mannschaft:

Julia Kretzschmar, Zorana Jurcevic, Pia Magnago (3), Angelique Resch (4/3), Eda Subay (2), Jana Heßler (7), Katharina Keller (4), Adelita Artero (5), Manon Stöhrer, Anna Bretz (6), Anna Passing, Svenja Schwarzkopf (1)

Spielverlauf: 0:1, 3:2, 6:4, 7:6, 9:7, 10:8, 14:8, 16:10, 18:11 – 19:11, 23:15, 29:19, 33:22, 33:24, 35:26

7 Meter: 6/3 (HSG N-R) / 11/8 (HSG WBW)

2 Minuten: 6 (HSG N-R.) / 4 (HSG WBW)