Oberste Reihe: Jürgen Meisenfelder (Betreuer 3. Mannschaft), Björn Hartmann (Trainer 3. Mannschaft), Christian Sommer (Trainer 2. Mannschaft), Marcus Murmann (Betreuer 2. Mannschaft), Daniel Paukstat (Betreuer 2. Mannschaft)

5. Reihe: Robert Witt, Kai Mikschl, Daniel Wade, Dominic Specht, Tobias Probanowski

4. Reihe: Markus Engel, Andrej Korinth, Jonas Rösler, Sven Schultheis, Nils Oeste, Johnny Neuß

3. Reihe: Robin Betzel, Christian Guckes, Denis Pardon, Fabian Kaiser, Tobias Kiefer, Philipp Wunderlich, Michael Assenheimer

2. Reihe: Patrick Mück, Patrick Mulligan, Julian Weindorf, Maverick Weiß, Bastian Teufel, Robin Jäger, Andreas Knaf

1. Reihe: Sebastian Preis, Tobias Koser, Julian Wiest, Niklas Ruhmann, Tim Schneider, Nico Moll, Niklas Giel

Es fehlen: Christian Seliger ( Co-Trainer 2. Mannschaft), Kay Purkott ( Betreuer 3. Mannschaft), Stefan Seitel, Benni Annasar, Rene Schrod, Tom Bauch, Matteo Heuser, Alexander Herrmann , Michael Engel, John Meincke, Guido Völkel

Herren III – BOL: HSG III – HSG Dietzenbach 33:26 (15:13)

Nach dem späten Punktgewinn in der Vorwoche in Niederrodenbach, hatten sich die Jungs des BOL-Teams einiges vorgenommen für das brisante Derby gegen Dietzenbach. Beide Mannschaften spielen einen schnellen Handball und so sollte sich ein temporeiches Spiel entwickeln.

Herren III – BOL: TSG Niederrodenbach – HSG III 27:27 (12:11)

Nach einer nervenaufreibenden Schlussphase konnten sich die BOL-Jungs mit einem Punkt im schweren Auswärtsspiel in Niederrodenbach belohnen und stehen mit einem ausgeglichenen Punktekonto im Mittelfeld der Tabelle.

Herren III – BOL: HSG – HSV Götzenhain 38:20 (18:12)

Nach der ärgerlichen Niederlage zum Saisonauftakt, wollte man das erste Spiel vor heimischem Publikum erfolgreicher gestalten und den Saisonstart nicht völlig verpatzen. Nach einer konzentrierten und überzeugenden Leistung ist dieses Vorhaben gelungen und die Mannschaft scheint gewappnet für die kommenden schweren Aufgaben.

Herren III – BOL: TSV Klein-Auheim – HSG III 35:28 (15:13)

Zu ungewohnt frühem Zeitpunkt reiste das BOL-Team der HSG am Samstag zum ersten Auswärtsspiel der Saison nach Klein-Auheim. Das Vorhaben mit einer jungen Mannschaft den Gastgeber mit einem guten Tempospiel zu bezwingen konnte leider nur in der Anfangsphase umgesetzt werden uns so musste man sich zum Rundenauftakt deutlich geschlagen geben.