Hintere Reihe von links: Trainer Björn Hartmann, Matthias Gaubatz, Yannik Grotemeyer, Marcel Mück, Michael Engel, Patrick Mück, Markus Engel, Guido Völkel, Betreuer Jürgen Meisenfelder

Vordere Reihe von links: Sven Schultheis, Tobias Probanowski, Tobias Koser, Julian Weindorf, Alexander Herrmann, Felix Grünbacher, Denis Pardon, Sebastian Preis

Es Fehlen: Johannes Manus (Betreuer), Robin Jäger, Niklas Giel, Tobias Kiefer, Felix Faust, Fabian Leda

Herren III – BOL: HSG III – OFC Kickers 30:36 (15:18)

Zu ungewohnter Zeit am Samstag gastierte mit dem OFC der Tabellenerste in Rodgau, der mit einem Punktgewinn die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg klar machen wollte. Nach 60 ereignisreichen Minuten konnten die Gäste aus Offenbach dieses Ziel auch erreichen und die HSG gratuliert zum verdienten Sieg und dem Aufstieg!!

Herren BOL: HSG III – TSG Bürgel II 13:15 (31:34)

Nach der deutlichen Niederlage in der Vorwoche gegen Niederrodenbach, wollten die Jungs der Dritten es gegen die Zweite Mannschaft der TSG Bürgel besser machen. Duelle mit Bürgel sind immer etwas Besonderes, so dass keiner der Spieler eine Extramotivation brauchte.

Herren III – BOL: TV Wächtersbach – HSG III 19:24 (9:10)

Durch 4 Siege aus den vergangenen 4 Spielen hatten sich die BOL-Jungs in eine gute Ausgangslage im Kampf um den Klassenerhalt gebracht und wollten diesen mit dem nächsten Sieg in Wächtersbach unter Dach und Fach bringen.

Herren III – BOL: HSG – SG Dietesheim/Mühlheim 43:35 (19:16)

Nach der zuletzt gezeigten guten Form der vergangenen Wochen, wollten die Männer der Dritten auch im Heimspiel gegen Mühlheim nichts anbrennen lassen. In einer torreichen Begegnung konnten sich die Jungs letztlich souverän und verdient durchsetzen und so den 4. Sieg in Folge feiern.

Herren III – BOL: HSG Hanau III – HSG III 24:29 (13:13)

Nach den jüngsten zwei Siegen, konnte auch die Faschingspause die Dritte nicht stoppen. Im Duell der beiden 3. Mannschaften mit der HSG Hanau, konnte sich das junge Team nach anfänglichen Schwierigkeiten durchsetzen.

Herren III – BOL: HSG III – HSG Dietzenbach 30:25 (13:11)

Nach den ersten Auswärtspunkten der vergangenen Woche, wollte man im Derby gegen Dietzenbach nachlegen und zwei weitere wichtige Zähler gegen den Abstieg holen. Mit dieser Motivation ging man das Spiel denn auch an, mit dem Wissen eine schlagkräftige Truppe beisammen zu haben.