Hintere Reihe von Links: Trainer Tobias Kiefer, Tim Weiland, Louis Meincke,Matthäus Trautmann, Mateo Schüler,
Jonas Brandt, Niklas Preisendörfer, Nick Frisch, Co-Trainerin Maike Weiland

Mittlere Reihe von Links: Janko Knezic, Emil Bartoszewicz, Charlotte Blenn, Leni Engel, Melina Stolz, Luca Möller,
Mia-Charlotte Waschnewski, Jan Rhein, Bennet Knaf, Noah Illie Fehlend: Jakob Zohner, Mathilda Schreiber,

Vordere Reihe von Links: Carlotta Eberlein, Ida Wanner, Hannah Hernandez

Fehlend: Jakob Zohner, Mathilda Schreiber

Eine tolle Leistung erbrachten auch diesmal die Kids der F-Jugend am 9.12.17 in Offenbach Bürgel. Wir sind sehr stolz auf unsere tolle Mannschaft. 11 Spiele und davon 10 gewonnen, das spricht für sich. Die gesamte Truppe ist motiviert, selbstbewusst und kameradschaftlich. Sie haben Freude am spielen und wissen, was es bedeutet alle mit im Boot zu haben, ob Kinder die schon lange dabei sind oder neu dazu gekommene, alle gehören dazu! Die super Elternschaft, die immer dabei ist und uns als Trainer unterstützt. Ein herzliches Danke schön dafür! Wir freuen uns schon jetzt auf ein schönes neues Jahr und wünschen euch allen, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Euer F-Jugend Trainer Tobias Kiefer und Co Trainerin Maike Weiland

Vor fast heimischer Kulisse (Dudenhofen), empfing die F-Jugend die HSG Hanau, die HSG Maintal und die SG Bruchköbel.

F-Jugend startet mit zwei Siegen

Das erste Turnier der Runde ist absolviert. Der erste Gegner war der Heimverein Maintal. Nach den letzten Trainingseinheiten, die ein bisschen an Konzentration fehlen ließen, waren sich die Trainer unklar, was die Kinder zeigen würden. Spielerisch können sie sehr viel, doch wenn der Kopf immer anders beschäftigt ist, kann solch ein Spiel auch mal nicht so erfreulich ausgehen. Diesmal jedoch hat    alles gestimmt. Hoch konzentriert waren alle dabei, der starke Angriff mit vielen   tollen Toren, sowie eine super stehende Abwehr, die selten einen gefährlichen Ball auf das eigene Tor werfen lies. Dementsprechend ging das Ergebnis klar für  unsere Baggerseepiraten aus.

In aller Frühe ging es am Wochenende nach Bruchköbel. Als Gegner standen Bruchköbel, Hanau und Oberhessen auf der Liste. Die Kids hatten schon morgens ihren Spaß auf dem noch fast leerem Feld gemeinsam ihre Bälle zu werfen und zu schießen.