Hinrunde als Tabellenzweiter abgeschlossen

mD-Jugend Bezirksoberliga:  SG Hainhausen - HSG  16:34  (9:17)

Im siebten und letzten Saisonspiel der Hinrunde in der Bezirksoberliga der D-Junioren war der Gegner der Nachbar aus Hainhausen. Man hatte mit einem heutigen Sieg die Möglichkeit, als zweitbestes Team die Hinrunde der Bezirksoberliga abzuschließen.

Von Beginn an ließen die Baggerseepiraten keinen Zweifel daran, wer heute als Sieger das Parkett verlassen wird. Mit guter Abwehrarbeit ließ man dem Gegner zunächst wenige Tormöglichkeiten. Wobei etliche Möglichkeiten der Hainhäuser ungenutzt an dem Aluminium des Torgehäuses landeten. Ab und an konnten die Baggerseepiraten mit gelungenen Spielzügen glänzen. Am heutigen Tage blieb das aber Mangelware. Auch war der Gegner nicht so stark, dass man sich mit spielerischen Mittel hätte durchsetzen müssen. Über ein zwischenzeitliches 10:4 mit etlichen vergebenen Chancen ging man mit einem 17:9 Vorsprung in die Pause.

In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild. Man hatte den Gegner im Griff. Dies führte leider zu vielen Einzelaktionen. Das Zusammenspiel untereinander ließ zu wünschen übrig. Mit 12 Aluminiumtreffern in der zweiten Hälfte des Spiels, auch hier hatte man gegenüber den Hainhäuser Buben die Überhand, gewann man das Spiel schließlich mit 34:16. Abhaken, das nächste Spiel kommt bestimmt und wird kein leichtes werden. Der nächste Gegner ist die TGS Seligenstadt, die man im Hinspiel zu Hause mit 44:19 mit allen Piraten an Bord bezwingen konnte. Das Rückspiel wird aber ein anderes werden. Die Gelnhäuser D-Junioren bekamen das zu spüren. Als klarer Favorit zogen sie in Seligenstadt den Kürzeren. Bleibt zu hoffen, dass auch im Rückspiel alle wieder an Bord des Piratenschiffes sind.

 Trotz des nicht so gelungenen letzten Hinrundenspiels muss der Truppe ein großes Lob gezollt werden. Verdientermaßen konnte man die Hinrunde mit dem zweiten Platz in der Bezirksoberliga beenden. Dies auch, weil die Baggerseepiraten durch ihre gute Abwehrarbeit und technisches Spielvermögen die anderen Mannschaften in die Grenzen weisen können. Dem Trainertrio Weiland, Grimm, Meisenfelder sei dazu für die Trainingsarbeit gedankt.

Am Sonntag, dem 17. Dezember um 15 Uhr, spielen die D-Junioren das erste Spiel der Rückrunde in Seligenstadt. Diesen Termin gilt es sich vorzumerken.

Es spielten: Anton Geyer, Hannes Grimm, Tim Weiland, Wali Ashrati, Jannis Assion, Kai Lu, Benedikt Weiland, Falk Koch, Benjamin Liebrecht, Leandro Capisciolti, Ben Seidel.