Mannschaftsfoto

Stehend:
Trainer Manfred Beetz, Collin Liebrecht, Tim Christan, Ben Heberer, Louis Meincke, Till Kleinsorge, Niklas Preisendörfer, Nick Frisch, Friedrich Roßkopf, Yven Weisbrich, Carlotta Eberlein, Trainer Tobias Kiefer
Sitzend:
Betreuerin Maike Weiland, Luca Möller, Nico Weiland, Paul Christan, Noah Illie, Bennet Knaf, Finn Rieser, Tim Weiland, Jonas Brandt, Matthäus Trautmann, Helena Kieren, Johanna Hallmann, Co-Trainerin Anna Beetz
Fehlend:
Shershah Ashrati

Nieder-Roden, 09.06.2018
 
Am letzten Wochenende trat die E-Jugend beim Turnier der HSG Hanau an. Die HSG Hanau bot, genauso wie unser E-Team, zwei Mannschaften auf. Die weiteren Mannschaften stellten SG Bruchköbel und HSG Maintal.
 
Nieder-Roden, 31.05.2018
 
An Fronleichnam bestritt die E-Jugend ihre Heimspiele auf dem Sport- & Fun-Turnier mit zwei Teams!
Zu Gast waren die Mannschaften der SG Hainhausen, HSG Hanau, HSG Langen 1 und HSG Oberhessen. Es spielte jeder gegen jeden und am Ende auch E-Team 1 gegen E-Team 2. Wie das wohl ausgehen würde?
Nieder-Roden, 27.05.2018
 
Am 27.05. bestritt die E-Jugend zu Hause das dritte und letzte Turnier der so genannten „Sommerspiel-Runde“, in der ausgetestet wurde, in welcher Klasse das E-Team in der folgenden Liga-Runde spielen kann.
Als Gäste reisten SG Bruchköbel, JSG Buchberg und TSG Bürgel an.
 
Nieder-Roden, 20.05.2018
Am 20.05. bestritt die neu formierte E-Jugend ihr erstes großes Turnier der Saison: sie nahm am Pfingst-turnier der HSG Fürth/Krumbach teil.
Wir erinnern uns vielleicht: Im letzten Jahr war das E-Team ebenfalls dort zu Gast – und ging als Turniersieger vom Platz! Und diesmal?
Nieder-Roden, 06.05.2018
 
Am 06.05. besuchte die E-Jugend das Turnier in Maintal/Bischofsheim. In diesem zweiten Zusammenspiel traf das neuformierte E-Team neben der Gastgebermannschaft HSG Maintal auf die JSG Dreieich / Götzenhain sowie den TV Gelnhausen 1, welche die Jungpiraten letzte Woche bereits schlagen konnten.
 
Nieder-Roden, 29.04.2018
 
Am 29.04. segelte das Piratenboot der E-Jugend mit neuer Besatzung in neue Gewässer. Es fuhr zum Turnier nach Bruchköbel, wo die 1. Mannschaft tags zuvor schon brillieren konnte!
Es war das erste Mal, dass das E-Team in dieser Besetzung zusammen spielte, aber alle wussten auch, dass die Gegner SG Bruchköbel, TV Gelnhausen und HSG Hanau ebenfalls neu formiert waren und so gingen die Jungpiraten ohne Vorbehalt in’s Match.
Nieder-Roden, 18.03.2018
 
Nun ist es vollbracht! Die E-Jugend der HSG Rodgau Nieder-Roden ist mit 24:0 Punkten ungeschlagen Meister im Bezirk OHG.

Nieder-Roden, 18.03.2018
 
An diesem Heimspiel-Wochenende empfing die E-Jugend die TG Hanau. Das Hinspiel gegen den Tabellenletzten konnten die jungen Piraten nicht ganz so hoch für sich entscheiden und spannend war die Begegnung im Dezember auch. Und heute?
E-Jugend hat das erste Spiel der Saison auch nach Toren abgeben müssen. In die Saisonwertung kommt das Ergebnis allerdings nicht.
 
Nieder-Roden, 10.03.2018

Die E-Jugend war heute zu Gast bei der HSG Hanau II, die außer Konkurrenz antritt.
Die erste Begegnung konnte das E-Team seinerzeit im Heimspiel souverän mit 22:12 für sich entscheiden.
Nieder-Roden, 03.03.2018
 
Die E-Jugend war an diesem Samstag zu Gast beim Tabellenvorletzten, der JSG Flieden/Neuhof I. Das Hinspiel zu Hause konnte das E-Team seinerzeit souverän, wenn auch nicht ganz ohne Probleme, mit 20:10 für sich entscheiden.
 
Das frischgebackene Meister-Team trat also an, diesen Erfolg zu wiederholen. Trainer Manfred Beetz ermutigte die Mädchen und Jungs vor dem Spiel, in ihren Anstrengungen nicht nachzulassen und so aufzuspielen, als wenn die Meisterschaft noch nicht entschieden wäre!

Nieder-Roden, 25.02.2018

An diesem Heimspiel-Wochenende empfing die E-Jugend den Dritten der Tabelle, die HSG Maintal. Das Hinspiel konnte das E-Team seinerzeit souverän für sich entscheiden. Sollte heute Ähnliches gelingen, würde ein großer Traum in Erfüllung gehen: die Meisterschaft!

Nieder-Roden, 04.02.2018
An diesem Heimspiel-Wochenende wäre die E-Jugend eigentlich gegen die HSG Isenburg / Zeppelinheim angetreten, aber leider musste der Gegner, schon angereist, doch leider krankheitsbedingt absagen.
 
Das E-Team wünscht allen Erkrankten gute Besserung!
 
Bis Sonntag, 25.02.2018, ist nun Spielpause. Dann geht es um 12:30 Uhr zu Hause gegen die HSG Maintal. Das E-Team freut sich auf Ihre Unterstützung!

E-Jugend muss das nach Toren gewonnene Spiel wegen des „Multiplikators“ abgeben.

Die E-Jugend war heute zu Gast beim TV Gelnhausen II, der außer Konkurrenz antritt. Die erste Begegnung konnte das E-Team seinerzeit im Heimspiel souverän mit 30:9 für sich entscheiden.

Verfolger Hainhausen mit 16:11 (7:6) erfolgreich auf Abstand gehalten!

An diesem Heimspiel-Wochenende empfing die E-Jugend im zweiten Rückrundenspiel die SG Hainhausen. Dieses Spiel erwarteten alle mit Hochspannung und auch recht nervös, denn Hainhausen ist der direkte Verfolger und hat im Verlauf der Saison nur das Hinspiel gegen das E-Team verloren!

Am 21.12. bekam die E-Jugend ein tolles Weihnachtsgeschenk: sie durfte beim Heimspiel des Deutschen Meisters und Liga-Erstplatzierten, den Rhein-Neckar-Löwen, in der SAP-Arena Mannheim mit einlaufen!

Am 21.01.2018 findet um 12:30 Uhr das nächste Spiel der E-Jugend statt: Es geht im Heimspiel gegen die SG Hainhausen, die in der Hinrunde nur das Spiel gegen unser Team verloren hat und ansonsten alle Spiele gewann.

Wir würden uns über tatkräftige Unterstützung und viele Fans bei der Begegnung mit dem direkten Verfolger freuen!

 

An diesem Wochenende war unsere E-Jugend bei der TGS Seligenstadt zu Gast.
Wir erinnern uns: Gegen die TSG bestritt unser junges Team im September ihr erstes Bezirksligaspiel und gewann dieses dank besseren Durchsetzungsvermögens und cleverer Spielweise stark mit 24:5!

Sollte es diesmal genauso ausgehen?

An diesem Wochenende war die E-Jugend bei der TG Hanau zu Gast. Das Ergebnis von 5:21 zu Gunsten der Nachwuchspiraten lässt vielleicht ein langweiliges und einseitiges Spiel vermuten, aber so war es nicht:

HSG - HSG Hanau II   22:12 (16:7)

An diesem Heimspiel-Wochenende empfing die E-Jugend die HSG Hanau II, die in dieser Saison außer Konkurrenz antritt.

An diesem Heimspiel-Wochenende empfing die E-Jugend die JSG Flieden/Neuhof I. Die heimische Kulisse hat den jungen Baggerseepiraten noch immer Glück gebracht, und so wollte es auch diesmal sein:

Die E-Jugend war diesmal bei der HSG Maintal in Dörnigheim zu Gast. Einem Gegner, der bisher je zwei der bisherigen Ligaspiele gewann und verlor, also nicht gut einzuschätzen war.

Beim aktuellen Punktspiel war die E-Jugend bei der HSG Neu-Isenburg/Zeppelinheim zu Gast. Zu Beginn schon konnten die jungen Baggerseepiraten einen guten Tore-Vorsprung herausarbeiten, den die Gastgeber im Verlauf des Spiels nicht mehr aufholen konnten.

Nach der kurzen Ferienpause trat die E-Jugend beim „Süwag-Energie-Jugend-Cup 2017“ der TSG Münster-Kelkheim an, einem Turnier, zu dem nur die Tabellenführer der verschiedenen Bezirke aufeinandertrafen.

E-Jugend feiert lockeres 30:9 (19:6)

Im letzten Punktspiel vor der kurzen Herbstpause hatte die E-Jugend den TV Gelnhausen II, der in dieser Saison außer Konkurrenz antritt, zu Gast.

E-Jugend: SG Hainhausen – HSG  10:17 (6:8)

Im zweiten Punktspiel in der Bezirksliga hatte die E-Jugend das Derby gegen die SG Hainhausen zu bewältigen. Einem Prestige-Spiel, das immer nervös und mit Hochspannung erwartet wird! Nach kurzer Zeit lag die unsere E-Jugend zurück und fand es zunächst nicht leicht, den Ausgleich zu erzielen und in Führung zu gehen. Es gelang trotzdem und zur Halbzeit lag das Team mit 6:8 in Führung!

Ihr erstes Punktspiel in der Bezirksliga bestritt die E-Jugend in einem Heimspiel gegen die TGS Seligenstadt.  Während die Spielart einige Tage zuvor schon mal in einem Trainingsspiel gegen Babenhausen ausprobiert wurde (wir berichteten), wurde es jetzt ernst: 2 x 20 Minuten Spielzeit, in der ersten Halbzeit 3 gegen 3 Spieler, in der zweiten dann mit 6 gegen 6 Spielern über das ganze Feld.

Am 07.09. wurde für die E-Jugend ein Märchen wahr: sie durfte beim Heimspiel der Rhein-Neckar-Löwen mit einer Mannschaft einlaufen!

Ihr zweites Hallenspiel bestritt die E-Jugend als Trainingsspiel gegen die benachbarte SG Rot-Weiß Babenhausen. Das war ja noch kein Ligaspiel, aber der Vorgeschmack war schon mal da: es wurde 2 x 30 Minuten mit Pause gespielt. In der ersten Halbzeit 3 gegen 3, in der zweiten dann mit 6 gegen 6 über das ganze Feld.

Die ersten Spiele der Hallensaison bestritten die E-Jugend-Piraten in fremden Gewässern: Es ging zum Zürich-Jugend-Cup der HSG Wettenberg bei Gießen.

Das fünfte und letzte Turnier der E-Jugend fand in Bachgau, Großostheim statt. Da gab es Hessischen Handball gegen Bayrischen zu sehen.