E-Jugend holt auch den Sieg im letzten Turnier vor der Sommerpause!

Nieder-Roden, 09.06.2018
 
Am letzten Wochenende trat die E-Jugend beim Turnier der HSG Hanau an. Die HSG Hanau bot, genauso wie unser E-Team, zwei Mannschaften auf. Die weiteren Mannschaften stellten SG Bruchköbel und HSG Maintal.
 
Im ersten Spiel der großen Hitzeschlacht spielten unsere E-Teams gegeneinander. Das Match ging 13:1 für E-Team 1 aus! Nach einer guten Pause im Schatten der mitgebrachten Pavillions traten beide Teams gegen die HSG Hanau an: E-Team 1 gegen Hanau 1, E-Team 2 gegen Hanau 2.
Hanau 1 bot dem E-Team 1 gut Paroli und ließ am Ende nur ein Unentschieden mit 9:9 zu, Hanau 2 wurde hingegen vom E-Team 2 mit 8:6 bezwungen.
 
Wiederum zogen sich alle in den Schatten der Pavillions zurück, genossen ein Eis und tranken die eine oder andere Flasche Wasser, bevor es wieder auf den heißen Rasen ging: E-Team 1 bezwang die SG Bruchköbel mit 10:7, während das E-Team 2 gegen Hanau 1 mit 4:14 verlor.
 
Erneut Pause, aber auch im Schatten war es jetzt nur noch heiß. Die Sonne biss richtig zu! 
Zu spielen wurde immer anstrengender, dennoch gaben alle wieder alles, aber nur noch das E-Team 1 konnte in den Begegnungen gegen Hanau 2 mit 20:4 und Bruchköbel mit 11:6 Punkte erbeuten. E-Team 2 verlor unglücklich mit 9:10 gegen Maintal und dann mit 6:11 gegen Bruchköbel.
 
Am Ende hieß der Turniersieger aber HSG Nieder-Roden! Die glücklichen Mädchen und Jungs nutzten die Zeit vor der Siegerehrung, um der männlichen D-Jugend – dann ebenfalls Turniersieger lautstarken Beistand bei deren letztem Spiel zu leisten.
 
Trainer Manfred Beetz, Co-Trainerin Anna Beetz und Betreuerin Maike Weiland lobten die Teams: „Mit zwei E-Jugend-Mannschaften startete man beim HSG Hanau Cup. Mannschaft HSG 1 wurde mit 9:1 Punkten Turniersieger. Auch Team HSG 2 erreichte einen sehr guten 4. Platz. Das Trainerteam war mit der Leistung sehr zufrieden. Trainer M. Beetz: Was diese Jungs bei 30 Grad Hitze geleistet haben war einmalig und zeigt einen unbändigen Siegeswillen beider Teams!“
 
Ein ganz großer Dank geht an dieser Stelle auch einmal an alle immer mitreisenden Fans und Helfer: Die Geschwister, die Eltern und Großeltern!
 
Es spielten…
…im Team 1: Paul Christan, Tim Christan, Carlotta Eberlein, Till Kleinsorge, Louis Meincke, Luca Möller, Finn Rieser, Matthäus Trautmann, Nico Weiland, Yven Weisbrich
…im Team 2: Shershah Ashrati, Jonas Brandt, Nick Frisch, Ben Heberer, Helena Kieren, Bennet Knaf, Janko Knezic, Niklas Preisendörfer, Friedrich Roßkopf, Tim Weiland
 
Nun hat das E-Team Sommerpause und geht am 19.08.2018 in Wettenberg wieder auf der Platte!