E-Jugend läuft beim Deutschen Meister im Liga-Top-Spiel mit auf die Platte

Am 21.12. bekam die E-Jugend ein tolles Weihnachtsgeschenk: sie durfte beim Heimspiel des Deutschen Meisters und Liga-Erstplatzierten, den Rhein-Neckar-Löwen, in der SAP-Arena Mannheim mit einlaufen!

Der Gegner in diesem Spiel war die SG Flensburg-Handewitt, die zu der Zeit Zweitplatzierter war. Unser E-Team lief mit der SG Flensburg-Handewitt auf die Platte. Mit der Gastmannschaft aufzulaufen ist natürlich weniger pompös, aber immer noch sehr aufregend und spannend. Das Liga-Spitzenspiel war mit 13.200 Besuchern erwartungsgemäß ausverkauft und das E-Team saß nach dem Auflaufen mit allen Mitgereisten direkt am Spielfeldrand, inmitten des Hexenkessels. Aufregend und spannend verlief das eigentliche Spiel ebenfalls! Am Ende gewannen die Löwen verdient mit 32:27 und verteidigten dardurch ihre Tabellenführung.

Glücklich, zufrieden und voller Geschichten ging es dann den weiten Weg nach Hause. Auch wenn der nächste Schultag etwas schwerer wurde: es hat sich gelohnt! Ein großer Dank geht an alle, die dieses Ereignis ermöglicht und mitorganisiert haben.  Es war ein wirklich großartiges Geschenk zum Abschluss dieses tollen Jahres!

Neben vielen begeisterten Eltern und Geschwisterkindern waren mit von der Partie:

Shershah Ashrati, Jannis Assion, Jan Bös, Ben Götz, Ben Heberer, Samuel Hofmann, Till Kleinsorge, Lena Krämer, Felix Lapa, Friedrich Roßkopf, Niklas Schmidt, Paula Valta, Nico Weiland, Tim Weiland, Yven Weisbrich, Madlen Yildirim; Trainer Manfred Beetz, Co-Trainerin Anna Beetz, Betreuerin Alexandra Krämer.

Am 21.01.2018 findet das nächste Spiel statt. Diesmal geht es im Heimspiel gegen die SG Hainhausen, die in der Hinrunde nur das Spiel gegen unser Team verloren hat und ansonsten alle Spiele gewann.

Wir würden uns über tatkräftige Unterstützung und viele Fans bei der Begegnung mit dem direkten Verfolger freuen!