Rückspiel in Flieden sicher mit 23:12 (15:7) gewonnen

Nieder-Roden, 03.03.2018
 
Die E-Jugend war an diesem Samstag zu Gast beim Tabellenvorletzten, der JSG Flieden/Neuhof I. Das Hinspiel zu Hause konnte das E-Team seinerzeit souverän, wenn auch nicht ganz ohne Probleme, mit 20:10 für sich entscheiden.
 
Das frischgebackene Meister-Team trat also an, diesen Erfolg zu wiederholen. Trainer Manfred Beetz ermutigte die Mädchen und Jungs vor dem Spiel, in ihren Anstrengungen nicht nachzulassen und so aufzuspielen, als wenn die Meisterschaft noch nicht entschieden wäre!
Das wollte zunächst aber nicht recht gelingen, denn das E-Team geriet früh in Rückstand. Mit etwas Anstrengung fand man aber in die Ordnung hinein und konnte sich souverän Tor für Tor nach vorne arbeiten und den Sieg sicher nach Hause fahren.
 
Trainer Manfred Beetz sagte nach dem Spiel: „Wir haben gegen einen sehr schnellen Gegner sehr temporeich gespielt. Unser Gegner hat bis zum Schluss mitgehalten. Im Angriff haben wir schnell und gut gespielt so hatten wir mal wieder 6 Torschützen. In der Abwehr haben wir sehr gut gestanden, insbesondere durch eine gute Torwartleistung. Alles in allem war es ein hochverdienter Auswärtssieg.“
 
Es spielten:
Shersha Ashrati, Jannis Assion, Jan Bös, Ben Götz, Ben Heberer, Samuel Hofmann, Till Kleinsorge, Friedrich Roßkopf, Niklas Schmidt, Nico Weiland, Paula Valta, Yven Weisbrich
 
Am Samstag, dem 10.03.2018, geht es um 15:45 Uhr auswärts und außer Konkurrenz in Kesselstadt gegen den Tabellenvierten HSG Hanau II. Das E-Team freut sich auf Ihre Unterstützung!