Hintere Reihe v. links: Trainer Manfred Beetz, Co-Trainerin Anna Beetz, Nele Lipphardt, Elisa Multani, Annelie Melzig, Mareike Kreckel, Christina Schäufler, Danja Ritter, Anna Kleinsorge, Betreuerin Alxandra Krämer

Vordere Reihe v. links: Sophie Heinke, Lenja Luther, Madlen Yildirim, Paula Valta, Lea Yildirim, Lara Eifler, Hannah Tasker, Lena Krämer

Es fehlen: Patin Laura Keller und Pate Henning Schopper

Weibliche D-Jugend überzeugt beim Pfingstturnier in Kriftel mit vier Siegen in vier Spielen

Nieder-Roden, 21.05.2018 – Einen eindrucksvollen Auftritt legten die D-Jugend-Mädchen der HSG beim Rasenturnier am Pfingstsonntag in Kriftel hin. Obwohl sie zuvor in dieser Zusammensetzung noch nie ein Spiel bestritten hatten, überzeugten die Baggerseepiratinnen mit einer guten mannschaftlichen Leistung und gewannen den Wettbewerb. Trainerin Anna Beetz war selbst etwas überrascht von dem souveränen ersten Auftritt ihres Teams: „Die Mädchen haben das toll gemacht. Immerhin haben wir einige Anfängerinnen dabei und die Gegner waren wirklich nicht schlecht.“

Mit dem 16:16 (10:6) gegen Bruchköbel beschließt die weibliche D-Jugend die Saison auf Platz 2
Nieder-Roden, 18.03.2018
 
Ein Tor fehlte den Baggerseepiratinnen letztlich zur Meisterschaft. Mit einem Sieg gegen den Tabellenführer SG Bruchköbel hätten die Mädchen der HSG-D-Jugend die Bezirksligasaison als Erste beenden können.
Das Unentschieden bedeutete in der Schlussabrechnung den zweiten Platz und machte Trainerin Katja Simon richtig stolz auf ihre Truppe.

Mit 31:8 (15:5) schlägt die weibliche D-Jugend Mühlheim – es winkt die Meisterschaft!

Nieder-Roden, 11.03.2018 – Es war erneut die gute Abwehrarbeit, die den Grundstein für den Erfolg der weiblichen D-Jugend gegen die JSG Mühlheim-Dietesheim legte. Mit nur fünf Gegentoren in der ersten und drei in der zweiten Spielhälfte ließen die Baggerseepiratinnen vor dem eigenen Tor mal wieder nichts zu. Und auch vorne lief wie schon im letzten Spiel alles gut zusammen. "Am meisten habe ich mich darüber gefreut, dass sich heute fast alle Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten", sagte Trainerin Katja Simon nach dem Spiel. Sie zeigte sich sehr zufrieden mit dem Auftritt ihres Teams und zog nach dem klaren Sieg das vielsagende Fazit: "Tolle Abwehr, tolle Leistung, tolle Mädchen."

Weibliche D-Jugend überzeugt beim 20:10-(10:3)-Erfolg gegen Hochland-Fischborn
 
Nieder-Roden, 04.03.2018 – Mit ihrer besten Leistung in diesem Jahr schlugen die Mädchen der HSG-D-Jugend den Tabellenvierten SV Hochland-Fischborn deutlich. Die Baggerseepiratinnen setzten die Gastgeber die gesamte Spielzeit über ordentlich unter Druck und ließen keinen Zweifel aufkommen, wer an diesem Nachmittag als Sieger die Halle im Vogelsberg verlassen würde. „Basis des Erfolgs war wieder einmal die tolle Abwehrleistung, inklusive unserer beiden Torhüterinnen“, sagte Trainerin Katja Simon. „Spielerisch sah das heute ebenfalls sehr gut aus. Und endlich haben wir auch einmal unsere Torchancen konsequent genutzt.“

Weibliche D-Jugend erkämpft sich ein 19:14 (8:5) gegen Buchberg

Nieder-Roden, 25.02.2018 – „Nervenzerreißend“ war der einzige Kommentar von Trainerin Katja Simon zum Sieg ihrer weiblichen D-Jugend gegen die JSG Buchberg. Mit 19:14 kämpften die Baggerseepiratinnen ihren Gegner zwar nieder, aber überzeugen konnte das Team diesmal nicht. Statt dessen zeigten die Nieder-Röder technische Fehler, ungenaue Zuspiele und eine Abschlussschwäche, die die Gäste von der Kinzig immer wieder ins Spiel brachten.

Mit 21:14 (8:3) gewinnt die weibliche D-Jugend in Obertshausen
 
Nieder-Roden, 18.02.2018
Nach drei Siegen in den ersten drei Spielen dieses Jahres traten die Baggerseepiratinnen der D-Jugend bei der besten Abwehr der Bezirksliga an: Die HSG Obertshausen/Heusenstamm hat von den 10 Teams im Wettbewerb bislang die wenigsten Tore kassiert. Das torarme kampfbetonte Hinspiel gewannen die Nieder-Röder mühsam mit 10:9.
D-Jugend-Mädchen schlagen Klein-Auheim klar mit 23:8 (12:4)
 
Nieder-Roden, 04.02.2018
Im Spiel gegen die TSV Klein-Auheim ließen die D-Jugend-Mädchen der HSG nichts anbrennen. Die Nieder-Röder bestimmten von Beginn an das Geschehen und schlugen den Tabellenletzten mit 15 Toren Vorsprung. Bereits die deutliche Halbzeitführung von 12:4 ließ keinen Zweifel, wer an diesem Sonntagnachmittag die Halle an der Wiesbadener Straße als Gewinner verlassen würde. Die Baggerseepiratinnen konnten damit ihren dritten Sieg im dritten Spiel der Rückrunde verbuchen und festigten den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga.

D-Jugend-Mädchen gewinnen in Zeppelinheim 17:9 (7:4)

Nieder-Roden, 28.01.2018 – Da hatten einige nicht ausgeschlafen. In der Bezirksliga-Partie gegen die HSG Isenburg-Zeppelinheim am Sonntagmorgen um zehn Uhr musste Trainerin Katja Simon ihr Team in der Pause erst wachrütteln, bevor es seine Überlegenheit in einen zählbaren Erfolg umsetzen konnte.

Weibliche D-Jugend schlägt Offenbach-Bürgel mit 24:10 (9:4)

Nieder-Roden, 21.01.2018 – Mit einem deutlichen Sieg melden sich die Mädchen der D-Jugend aus den Winterferien zurück.

Weibliche D-Jugend schlägt Mülheim/Dietesheim 24:15 (11:10)

Nieder-Roden, 18.12.2017 – Beim Nachholspiel am Dienstagnachmittag gegen die JSG Mühlheim/Dietesheim konnten die Baggerseepiratinnen in der heimischen Halle an der Wiesbadener Straße nicht an die guten Leistungen der letzten Spiele anknüpfen.

Überzeugender 6:25-(2:8)-Sieg für die weibliche D-Jugend in Hainhausen

Nieder-Roden, 18.12.2017 – Das nennt man wohl Trotzreaktion. Nach der unglücklichen Niederlage in der Vorwoche gegen Bruchköbel fanden die Mädchen der weiblichen D-Jugend im Rodgauer Lokalderby in beeindruckender Weise wieder zurück in die Erfolgsspur.

Weibliche D-Jugend unterliegt in Bruchköbel 22:21 (8:11)

Nieder-Roden, 10.12.2017 – Im Spitzenduell des Tabellenzweiten Nieder-Roden gegen Tabellenführer SG Bruchköbel verpassten die Baggerseepiratinnen einen Sieg, nachdem sie in einem grandiosen Spiel ihre beste Saisonleistung gezeigt hatten.

Weibliche D-Jugend siegt 21:14 (10:10) und übernimmt Tabellenführung

Nieder-Roden, 26.11.2017 – Nach sieben Spielen mit sieben Siegen grüßen die Mädchen der HSG-D-Jugend den Rest der Bezirksliga von der Tabellenspitze – wenn auch wohl nur vorübergehend, da der bisherige Spitzenreiter Bruchköbel ein Spiel weniger absolviert hat.

Weibliche D-Jugend feiert 21:8-(10:5)-Erfolg über TSG Offenbach-Bürgel

Nieder-Roden, 19.11.2017 – Souveränes Spiel, sicherer Sieg – so lässt sich die Leistung der Nieder-Röder D-Jugend-Mädchen beim Auswärtserfolg in Offenbach-Bürgel auf eine Kurzformel bringen.

14:19-(7:11)-Erfolg der weiblichen D-Jugend über JSG Buchberg

Die HSG-Mädchen der D-Jugend setzten ihre Erfolgsserie mit einem klaren Sieg gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Buchberger fort. Damit behaupten die Baggerseepiratinnen nach dem fünften Spieltag mit 10:0 Punkten den zweiten Platz in der Bezirksliga.

wD-Jugend gewinnt knapp 10:9 (4:6) gegen Obertshausen-Heusenstamm

Nieder-Roden, 05.11.2017 – „Nicht gut gespielt, aber auch nicht unverdient gewonnen.“ So brachte HSG-Trainerin Katja Simon den denkbar knappen Sieg ihrer D-Jugend-Mädchen gegen die Gäste aus Obertshausen-Heusenstamm auf den Punkt.

weibl. C-Jugend: JSG Flieden – HSG Rodgau Nieder-Roden (9:8) – 18:22

 Am 4.Spieltag stand für die Mädels der weibl. C-Jugend das weiteste Auswärtsspiel gegen die JSG Flieden auf dem Programm.

wD TSV Klein-Auheim – HSG Rodgau Nieder-Roden 9:15 (4:10)

Mit einem verdienten 9:15 Auswärtserfolg setzten die Mädels der weiblichen D-Jugend ihren Siegeszug in der Bezirksliga fort.

Weibliche D-Jugend gewinnt 16:9 (9:6) gegen Neu Isenburg-Zeppelinheim

Nieder-Roden, 01.10.2017 – Die Zahlen sprechen für sich. Zwei klare Siege in den ersten beiden Spielen deuten darauf hin, dass die HSG-Mädchen der Jahrgänge 2006/05 ein ernstzunehmender Gegner für die neun anderen Teams in der Bezirksliga sein können.

Derbysieg der weiblichen D-Jugend

Nieder-Roden, 17.9.2017 – Mit 19:7 besiegten die D-Jugend-Mädchen der HSG die Nachbarn aus Hainhausen. Obwohl die Führung der Baggerseepiraten nie ernsthaft in Gefahr geriet, konnte das Team nicht in allen Belangen überzeugen.

Weibliche D-Jugend mit Hochs und Tiefs beim Nachwuchsturnier

Nieder-Roden, 21.8.2017 – Es war vorher klar: Die Teilnahme der weiblichen D-Jugend der HSG Nieder-Roden am 19. Zürich-Jugend Cup der HSG Wettenberg war ein Härtetest. „Wir wollten vor dem Saisonstart mal sehen, wo wir stehen“, sagte Trainerin Katja Simon nach dem Turnier in der Nähe von Gießen. „Darum haben wir uns entschieden, an diesem recht gut besetzten Wettbewerb teilzunehmen. Und ich finde, dass wir uns in dem starken Feld gut geschlagen haben.“