DERBY IN HANAU ! ALLE IN ROT !!!!!

Baggerseepiraten schon am Freitag gefordert

Für reichlich Spannung ist am kommenden Freitagabend gesorgt, denn pünktlich um 2015 h zum Ende der Tagesschau wird für die HSG´ler der Anpfiff zum ersten Derby der laufenden Saison ertönen. Und das hat es wirklich in sich, denn mit der HSG Hanau treffen die Baggerseepiraten auf die einzige hessische Mannschaft, die in der abgelaufenen Runde besser platziert war als man selbst.

Zudem waren beide Derbys hart umkämpft, am Ende behielten die jeweiligen Gastgeber die Oberhand. Vor allem das letzte Aufeinandertreffen in Rodgau war von sehr viel Härte geprägt, beide Teams schenkten sich nichts und die Schiedsrichter hatten Schwerstarbeit zu verrichten. Am Freitag wollen sich die Spieler von Trainer Redmann  auf die sportlichen Aspekte konzentrieren und wissen um die Schwere der Aufgabe: „Hanau hat eine imponierende Heimbilanz, ich weiß gar nicht wann das letzte Mal ein Auswärtsteam dort gewinnen konnte. Auch wenn die Hanauer einige Abgänge verkraften mußten, in der Truppe steckt richtig viel Potenzial“, so der 38-jährige Übungsleiter. Man wird schon eine sehr gute Tagesform erwischen müssen, um aus der Brüder-Grimm-Stadt etwas Zählbares mitnehmen zu können. Zuversichtlich stimmt dabei die Leistung gegen die Bundesligareserve aus Leipzig, denn dank minimaler Fehlerquote und hoher Einsatzfreude gelang ein souveräner 37:20 Sieg. „Das vergangene Wochenende ist abgehakt, davon können wir uns am Freitag nichts kaufen. Wir müssen zusehen, daß wir unser Spiel durchziehen und die Hanauer nicht ins Rollen kommen lassen, denn dann wird es sehr schwer für uns“, blickt auch Kapitän Marco Rhein realistisch auf die bevorstehende Aufgabe. Umso wichtiger wird es sein, daß die Unterstützung im Hanauer Hexenkessel stimmt und nach dem bewährten und erfolgreichen Motto „ALLE IN ROT“ werden sich bestimmt wieder etliche Baggerseepiraten-Fans auf den kurzen Weg in die Nachbarstadt machen !