Baggerseepiraten setzen auf Kontinuität

Großteil der Mannschaft bleibt an Bord

Im vorweihnachtlichen Verlängerungs-Adventskalender gab es insgesamt 8 Türchen, die sich geöffnet haben. Neben Sandro Friedrich, der für zwei weitere Jahre im Rodgau spielen wird, haben auch Henning Schopper, Flo Stenger und Philipp Keller für zwei Jahre verlängert. Zudem haben Alex Weber, Philppe Kohlstrung,  Michi Weidinger und Kapitän Marco Rhein ihre Zusagen für mindestens ein weiteres Jahr gegeben.

Die Gespräche mit den anderen Spielern laufen derzeit noch auf Hochtouren und Trainer Redmann, der seinen Vertrag ebenfalls verlängert hat, hofft, daß man in Kürze zusätzliche positive Nachrichten verkünden kann. Auch die Verantwortlichen der HSG zeigen sich vom derzeitigen Stand der Kaderplanung sehr zufrieden. „Wir wollen auch in der Zukunft mit einer konkurrenzfähigen und spielstarken Truppe an den Start gehen. Gleichzeitig wissen wir, daß es aufgrund der großen Konkurrenz im südhessischen Raum nicht einfacher wird, qualitativ hochwertige Spieler nach Rodgau zu lotsen. Aber dieser Herausforderung stellen wir uns“, zeigte sich Pressesprecher Marzo bezüglich der personellen Planungen realistisch und optimistisch zugleich. Einen Schritt in die richtige Richtung ist man mit der Verpflichtung von Niklas Geck (separate PM) gegangen, ob noch weitere folgen, wird sich im Verlauf der nächsten Wochen zeigen.